GEMEINSAM STARK FÜR KINDER: Newsletter November

GEMEINSAM STARK FÜR KINDER: Newsletter November

Newsletter Gemeinsam stark für Kinder 

Ausgabe November

Stimme des Monats


1 Vizebürgermeisterin der Stadtgemeinde Judenburg: Mag.a Elke Florian: „Gemeinsam stark für Kinder“ bedeutet für uns…

… kein Kind wird zurückgelassen. Egal mit welchem familiären Hintergrund, mit welchem Talent oder welcher Beeinträchtigung – jedes Kind soll sich sicher, stark und geborgen fühlen. Um ein Kind aufzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf. Dieses Dorf will Gemeinsam stark für Kinder sichtbar machen und zur Verfügung stellen. 

Welche Bedeutung hat „Gemeinsam stark für Kinder“ für Sie? Schreiben Sie uns und werden auch Sie „Stimme des Monats“ 🙂 [ lisa.walter@stmk.gv.at ]

Modellgemeinden


Neues Gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt in der Stadtgemeinde Feldbach

Im September musste das AMS-Projekt „Chamäleon“ in Feldbach seinen Betrieb einstellen. Jugend am Werk Steiermark setzt nun die Bemühungen fort, älteren und langzeitarbeitslosen Menschen aus der Region neue berufliche Perspektiven zu eröffnen. Aus dem ehemaligen Chamäleon wurde das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „inservice Feldbach“ entwickelt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bildungsplattform Steirisches Vulkanland

Auf der Bildungsplattform des Steierischen Vulkanlandes befinden sich Bildungsangebote, Vorträge von namhaften ReferentInnen zum Nachsehen sowie ein Bildungsarchiv. Bildungsanbieter, Büchereien und Bildungsprogramme in den Gemeinden werden ebenso dargestellt. Zur Bildungsplattform gelangen Sie hier.

Weckruf für die Zukunft am Tag der Menschenrechte in der Stadtgemeinde Weiz

Mit Liedern, Tanz und Bewegung, einer Aufführung der Theaterfabrik, Kurzpräsentationen und Bausteinen für eine gelingende Zukunft wird am 10.12.2019 von den Weizer SchülerInnen auf Bildung als Menschenrecht aufmerksam gemacht. Nähere Informationen finden Sie hier.

Vortrag „Burnout – besser erkennen als verbrennen“ in der Stadtgemeinde Leibnitz

Die Stadtgemeinde Leibnitz lädt am 3. Dezember um 18 Uhr im Kulturzentrum Leibnitz zum Vortrag „Burnout – besser erkennen als verbrennen“ ein. Nähere Informationen zum Vortrag finden Sie hier.

News-Blog der Stadtgemeinde Leibnitz: 30 Jahre Kinderrechte

Jedes Jahr am 20. November wird der Tag der Kinderrechte gefeiert. Vor 30 Jahren hielten die Vereinten Nationen fest: Alle Kinder haben Rechte und jeder muss sie beachten. Wissenswerte Informationen rund um das Thema finden Sie im aktuellen Blog-Eintrag der Stadtgemeinde Leibnitz.

Allgemeines


Förderungscall „Gesund Altern in der Steiermark“

Daten zeigen, dass es derzeit in der Steiermark kaum Gesundheitsförderungsangebote gibt, die spezifisch auf die Zielgruppe der älteren Menschen zugeschnitten sind. Daher stellt das Land Steiermark im Rahmen eines neuen Förderungscall 200.000 Euro für die Förderung der Gesundheit älterer Menschen zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie hier.

 ESF Call Steiermark

Das Land Steiermark lädt Interessierte ein, einen Antrag zur Durchführung des Projektes „Verbesserung der Arbeits- und Einkommenschancen von Frauen (Working Poor) durch Beratung und Qualifizierung“ einzureichen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Weiterbildungsnavi des Bildungsnetzwerkes Steiermark

Die neue Homepage des Bildungsnetzwerkes Steiermark ist online. Darauf befindet sich unter anderem auch das neue Weiterbildungsnavi, welches die Suche nach Weiterbildungsangeboten und –anbieterInnen in der ganzen Steiermark ermöglicht. Zum Weiterbildugsnavi gelangen Sie hier.

Gesundheitshotline 1450 – ab sofort österreichweit erreichbar!

Ab sofort gibt die Gesundheits-Hotline unter der Rufnummer 1450 österreichweit an sieben Tage in der Woche rund um die Uhr Auskunft in medizinischen Fragen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Aktualisierter FamilienGuide des Bundes

Kompakte Informationen zu den Themen Geburt, finanzielle Förderungen für Familien, Jugendschutz, Rechte und Pflichten von Eltern, Vereinbarkeit von Familie und Erwerb, Trennung und Scheidung sowie Gewalt in der Familie bietet eine Broschüre des Bundeskanzleramtes – Sektion Familien und Jugend. Den aktualisierten FamilienGuide 2019 finden Sie hier.

November Ausgabe der Zeitschrift „beziehungsweise“

Die Zeitschrift „beziehungsweise“ des ÖIF widmet sich in der November Ausgabe den Themen „Pflegen und erwerbstätig sein – geht das?“, „Einblick in die Forschung – Die Registerzählung 2011“ sowie „Großeltern und ihre Enkelkinder – Generationenübergreifende Kontakte“. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier.

Zahlen – Daten – Fakten


Familie in Zahlen 2019

Familien in Zahlen (FiZ) ist eine kompakte Zusammenstellung wichtiger familienbezogener Daten und Statistiken. Das familienstatistische Nachschlagewerk wurde 2019 vom ÖIF aktualisiert und ist hier abrufbar.

AusBildung bis 18 – Studie zur Umsetzung des Ausbildungspflichtgesetzes

Seit Herbst 2017 sind junge Menschen gesetzlich verpflichtet, auch nach Abschluss des neunten Pflichtschuljahres im Bildungs- und Ausbildungssystem zu verbleiben, um einen höherqualifizierten Abschluss zu erlangen. Die Studie „AusBildung bis 18. Wissenschaftliche Begleitung der Implementierung und Umsetzung des Ausbildungspflichtgesetzes“ hat die Einführung und Umsetzung der AusBildung bis 18 untersucht. Den Bericht finden Sie hier.

Gesund aufwachsen: Gesundheitliche Auswirkungen von traumatischen Kindheitserfahrungen

Erfahrungen in Kindheitstagen prägen langfristig die Gesundheit – positiv wie negativ. Studienergebnisse zeigen nun finanzielle Auswirkungen traumatischer Kindheitserfahrungen auf das europäische und nordamerikanische Gesundheitssystem und welche Rolle Präventionsstrategien spielen können. Die Studie finden Sie hier.

 

 

Der 📍 Newsletter  „Gemeinsam stark für Kinder“ wird vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung, A6 Fachabteilung Gesellschaft (FAGS), herausgegeben. Bei Anregungen, Wünschen, Problemen oder Beschwerden zum Newsletter schicken Sie bitte eine Mail an Lisa Theres WALTER, MA – lisa.walter@stmk.gv.at

 

Die Initiative wird vom Land Steiermark, Fachabteilung 6, unterstützt.

                                      

 

 

Zuständige Abteilung in der Stadtgemeinde Leibnitz:

Stabstelle Stadtentwicklung & Projektmanagement

DP Ing. Astrid Holler (Leitung), Tanja Schenner MA (Initiative Gemeinsam stark für Kinder)