Newsflash: Gemeinsam stark für Kinder

Newsflash: Gemeinsam stark für Kinder

August 2020

Stimme des Monats


Beziehungsgärtnerin & Erziehungscoach im Beziehungsgarten in der Stadtgemeinde Leibnitz: Andrea Haas 

“Gemeinsam stark für Kinder” bedeutet für mich…

„…es geht nur mit BE-ZIEHUNG! Die erste Beziehung, die es zu pflegen gilt, ist die Beziehung zu sich selbst. Es geht um den eigenen SELBST-WERT! Sehr viele Menschen haben nie richtig gelernt wie Leben funktioniert. Auf welche innere Stimme sie setzen können. Wie sie mit sich, ihren eigenen Gefühlen und ihren Mitmenschen gut umgehen. Wie sie Kopf, Herz & Hand in Einklang bringen. Viele leben ein Leben, das sie gar nicht leben wollen. Erst wenn wir lernen auf unsere innere Stimme zu hören, gehen wir unseren eigenen Herzensweg & sind somit in unserer vollen Kraft. Wenn wir in unserer Kraft sind, dann haben wir das Gefühl die Welt maßgebend für uns zu gestalten. Es geht um BEZIEHUNGEN LEBEN LERNEN – von Anfang an!” 

Welche Bedeutung hat “Gemeinsam stark für Kinder” für Sie? Schreiben Sie uns und werden auch Sie “Stimme des Monats” 🙂 [ lisa.walter@stmk.gv.at ]

Modellgemeinden

„Wohnzimmer Leibnitz“
Das künftige „Wohnzimmer Leibnitz“ stellte sich erstmals beim Pressefrühstück am 28.08.2020 vor. Das „Wohnzimmer Leibnitz“ ist ein Angebot der Beruflichen und Sozialen Kompetenzzentrum Südsteiermark GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Leibnitz. Inhaltlich werden vier Schwerpunkte avisiert – die Kompetenzakademie, ein inklusives Cafe, eine niederschwellige Informations- und Anlaufstelle mit dem Fokus auf Prävention sowie eine CO-Working- Area. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kindersicherheitstag in der Stadtgemeinde Leibnitz
Der 27.08.2020 stand in der Stadtgemeinde Leibnitz ganz im Zeichen der Kindersicherheit. Gemeinsam mit dem Verein Große schützen Kleine, hat die Stadtgemeinde Leibnitz einen präventiven Beitrag zur Sicherheit und Unfallverhütung für Kinder geleistet. Den Blogbeitrag dazu finden Sie hier.

Save the Date: 2. 10. 2020 – Start der Bildungsmesse in Leibnitz
Vom 5. bis 9. 10. wird es hierzu auch eine Schwerpunkt- und Aktionswoche geben. Seien sie gespannt! Weitere Informationen sind demnächst hier abrufbar.

WIKI Familienberatungsstelle Feldbach
Die WIKI Familienberatungsstelle Feldbach bietet psychosoziale, pädagogische, rechtliche und medizinische Beratung in schwierigen Lebenssituationen für Einzelpersonen, Paare sowie Familien und führt seit einiger Zeit auch die Familienplanungsstelle, die vorher im LKH Feldbach angesiedelt war. Nähere Informationen finden Sie hier.

Jugendzentrum Spektrum Feldbach
Im Rahmen der Veranstaltung „Tell us your story“ am 09.09.2020 erzählt Vanessa Janisch von ihrem Erasmus Aufenthalt in England und Anton Fink von seiner Reise durch den Iran. Nähere Informationen finden Sie hier.

Eltern-Kind-Bildung Feldbach startet ins neue Bildungsjahr
Alle Termine für das neue Bildungsjahr sowie die Möglichkeit zur online Anmeldung finden Sie hier.

Treffpunkt Zentrum Feldbach Veranstaltungen im September
Im Rahmen von „Treffpunkt Zentrum“ werden in der Stadtgemeinde Feldbach Kurzvorträge für Senior_innen angeboten. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

ZWEI UND MEHR-Elterntreffs regional & digital in den Stadtgemeinden Leibnitz & Weiz
Die ZWEI UND MEHR-Elterntreffs finden laufend an vielen Orten der Steiermark für (werdende) Eltern und Bezugspersonen zu verschiedensten Themen des Familienalltags statt. Regional sowie digital werden diese auch in den Stadtgemeinden Leibnitz und Weiz angeboten. Alle aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.

Allgemeines

Infos für den Schulstart – Bildungsdirektion Steiermark
Auf der Homepage der Bildungsdirektion Steiermark finden Sie relevante Informationen für Schüler_innen, für Eltern und Erziehungsberechtigte, für Lehrer_innen sowie einen Überblick der gesammelten Dienstleistungen der Bildungsdirektion. Zur Homepage gelanden Sie hier.

Verlängerung der Einreichfrist „TrauDi! – Der steirische Kinderrechtepreis“ bis 15.09.2020
Dieses Jahr steht der Kinderrechtepreis ganz im Zeichen von gleichen Rechten für jedes Kind in seiner Einzigartigkeit und in der jeweiligen Ausgangslage. Gesucht werden Projekte, die sich der Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen widmen. Coronabedingt wurde die Einreichfrist nun bis 15.09.2020 verlängert. Nähere Informationen finden Sie hier.

Land Steiermark: Einmalige Prämie als Dank für Corona-Einsatz genehmigt
Besonders spürbar war und ist die Corona-Pandemie für die Mitarbeiter_innen in den steirischen Sozial-, Behindertenhilfe-, Kinder- und Jugendhilfe- sowie Pflegeheimeinrichtungen sowie der Mobilen Pflege- und Betreuungsdienste/Hauskrankenpflege und den mobilen Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe beziehungsweise Behindertenhilfe. Um den Dank auch anderweitig Ausdruck zu verleihen, hat sich die steirische Landesregierung darauf geeinigt, bis zu 10,5 Millionen Euro als besondere Wertschätzung in den Bereichen Pflege und Soziales zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Start der Extremismuspräventionsstelle NEXT auf September vorverlegt
Um Extremismus in all seinen Auswüchsen entgegenzuwirken, haben das Land Steiermark und die Stadt Graz bereits im Jahr 2019 die Extremismuspräventionsstelle „Next” initiiert. Der für Herbst geplante Start des Expert_innen-Gremiums der Extremismuspräventionsstelle NEXT wird nun auf September vorverlegt. Nähere Informationen finden Sie hier.

UNICEF Österreich Kreativwettbewerb „Denk dir die Welt“ – Wie soll die Welt von morgen aussehen?
Unter dem Motto „Denk dir die Welt“ startet UNICEF Österreich einen Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren. Junge Menschen bekommen dadurch eine Plattform, um ihre Visionen, Wünsche, Ideen und Forderungen für die Welt von morgen kreativ auszudrücken. Nähere Informationen finden Sie hier.

Innovationen vor den Vorhang!
Das Creative Bureaucracy Festival lädt Menschen und Organisationen ein, Initiativen vorzustellen, welche einen Beitrag zur Innovation im öffentlichen Sektor leisten oder geleistet haben. Bis zum 06. 09. 2020 können die besten Ideen und Projekte eingereicht werden. Die spannendsten Beiträge werden auf einer Website vorgestellt – und bis zu fünf Initiativen werden im Rahmen des diesjährigen Festivals präsentiert! Nähere Informationen finden Sie hier.

Universitätsstudie „Informationssuche im Internet“
An der Abteilung für Gesundheitspsychologie der Universität Klagenfurt wird derzeit ein Forschungsprojekt durchgeführt, das Eltern zu ihrer Suche nach Gesundheitsinformationen im Internet befragt. Die Studie versucht herauszufinden, welche Faktoren in der Familie Einfluss auf die Suche nach Gesundheitsinformationen im Netz haben und auf den möglicherweise daraus resultierenden Stress. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Initiative „Saferinternet.at“
Saferinternet.at unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Viele relevante Informationen sowie hilfreiche Broschüren finden Sie hier.

Zuckerseiten – der neue Buchempfehlungskanal des Instituts für Jugendliteratur
An Hand des Youtube-Kanals des Insituts für Jugendliteratur werden einmal im Monat persönliche Lieblinge aus der aktuellen Kinder- und Jugendbuchproduktion von zwei Instituts-Mitarbeiter_innen präsentiert. Jede Folge steht unter einem bestimmten Motto. Zu den Video’s gelangen Sie hier.

EUropa in meiner Region – EU Projekte laden ein
Anlässlich der 25-jährigen EU-Mitgliedschaft Österreichs, veranstalten 25 EU-finanzierte Projekte kleinere Events und öffnen ihre Türen für Besucher_innen in allen österreichischen Bundesländern. Die Kampagne “EUropa in meiner Region” ist eine Kooperation aller ESI-Fonds in Österreich und möchte den Mehrwert europäischer Förderungen erlebbar machen. Infos zum Programm und den Projekten finden Sie hier.

BVPG-Blog: Interview mit Dr. Hans Wolter, bundesweiter Koordinator des Gesunde Städte-Netzwerks, zum Thema Klimawandel und gesundheitsfördernde Stadtentwicklung
Zwischen Klimawandel und Gesundheit besteht ein enger Zusammenhang. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Klimasekretariat der Vereinten Nationen (UNFCCC) haben sich gemeinsam verpflichtet, die gesundheitlichen Herausforderungen infolge steigender Temperaturen weltweit zu bewältigen. Zum Artikel gelangen Sie hier.

Zahlen, Daten, Fakten

Kinder im Lockdown zu spät ins Spital
Die Angst, sich mit dem Coronavirus anzustecken, hat viele Eltern davon abgehalten, ihr erkranktes Kind während des Lockdowns ins Spital zu bringen. Das zeigt eine Studie der Kinder- und Jugendheilkunde am Salzburger Uniklinikum. Nähere Informationen finden Sie hier.

Studie: Eltern während der Corona-Krise
Die Studie gibt einen Überblick über die Größenordnungen der von der Schließung von Kindertagesstätten (Kitas) und Schulen betroffenen Elterngruppen sowie der Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt in den Monaten des Lockdowns. Die Studie können Sie hier herunterladen.

Legal Analysis zu Fragen des Kinderschutzes
Kinderschutz ist in Österreich punktuell geregelt, es fehlt aber eine bundesweite Regelung, die jene Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen durch ihr Geschäftsmodell zu tun haben, zur Etablierung von Schutzkonzepten und -richtlinien verpflichtet. Im Working Paper wird aufgezeigt, welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, öffentlichen ebenso wie privaten Einrichtungen und Einzelpersonen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die Implementierung von Kinderschutzrichtlinien vorzuschreiben. Das Working Paper finden Sie hier.

Veranstaltungen

Gesund aufwachsen in Kita, Schule und Quartier: Partizipation im Fokus
Die Veranstaltung schließt an den Auftakt „Gesund aufwachsen in Kita, Schule und Quartier – Was können wir voneinander lernen?“ im Februar 2019 an. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtages steht die partizipative Gesundheitsförderung. Nähere Informationen finden Sie hier.

Welttag der Suizidprävention 
Am 10.09.2020, findet anlässlich des Welttages der Suizidprävention, in Leibnitz ein Aktionstag statt. Das Regionalteam Leibnitz von GO-ON-Suizidprävention lädt zu einer Gesprächsgruppe mit Impulsen über “10 Schritte zum seelischen Wohlbefinden”. Nähere Informationen und Anmeldung siehe:  Plakat_10Schritte zum seelischen Wohlbefinden

Die Initiative “Gemeinsam stark für Kinder wird vom Land Steiermark, Fachabteilung 6, unterstützt.

                                                                       

 

Zuständige Abteilung in der Stadtgemeinde Leibnitz:

Stabstelle Stadtentwicklung & Projektmanagement

DP Ing. Astrid Holler (Leitung), Tanja Schenner MA (Initiative Gemeinsam stark für Kinder)