Newsflash: Gemeinsam stark für Kinder

Newsflash: Gemeinsam stark für Kinder

Stimme des Monats


Ehemalige Koordinatorin der Initiative “Ich als Kind- Der Bregenzerwald lässt kein Kind zurück”: Mag(a) Doris Simma

“Gemeinsam stark für Kinder” bedeutet für mich…

„…das Ziel zu verfolgen, möglichst allen Kindern ein gesundes Aufwachsen und damit gleichwertige “Startbedingungen” zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, werden vorbeugende Angebote für Familien aus allen Bereichen verknüpft und eventuelle Lücken geschlossen. Kinder und junge Menschen sollen so rechtzeitig jene Unterstützung erhalten, die sie gerade brauchen.” 

 

Welche Bedeutung hat “Gemeinsam stark für Kinder” für Sie? Schreiben Sie uns und werden auch Sie “Stimme des Monats” 🙂 [ lisa.walter@stmk.gv.at]

Modellgemeinden

NEU in der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel: Familienzentrum „SeiDaham“
Ein Ort, der Kindern und Erwachsenen ein Wohlgefühl vermittelt und Sicherheit gibt. Ein Ort, der Raum eröffnet für Freude, Spaß, Kreativität, Austausch, Wissen und Information. Und ein Ort, der Trost spendet in Zeiten von Trauer, Schmerz, Abschied und Neuorientierung. Das Team vom Familienzentrum möchte Eltern mit Kinderwunsch, schwangere Frauen, werdende Eltern, Alleinerziehende, Miterziehende, interessierte Personen, Kinder und Jugendliche jeglichen Alters auf ihren Wegen ein Stück begleiten. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bildungsreihe 2020 in der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel
Im Rahmen der Bildungsreihe 2020 findet am 20. Oktober ein Vortrag zum Thema: „Es war ja eh nur Spaß!“ – Mobbing erkennen und vorbeugen statt. Was für die einen „ja eh nur Spaß“ ist, kann für die anderen zutiefst verletzend und demütigend sein. Aber nicht jeder Streit ist gleich Mobbing. Damit aber aus einer Entgleisung kein Mobbing wird und wie man damit umgeht, ist Thema dieses Infoabends. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gemeinsam starkes Netzwerktreffen in der Stadtgemeinde Weiz
Was bereits für im Frühjahr geplant war, wurde nun im Oktober doch noch möglich: das Netzwerktreffen von „Gemeinsam stark für Kinder“ in Weiz. Wenn auch coronabedingt zuerst verschoben und nun im Herbst in einer etwas kleineren Runde, war es doch wieder eine gute Gelegenheit für Info und Austausch. Diesmal gab es zusätzlich vom Kinderschutzzentrum Weiz einen interessanten Vortrag zum Thema „Gewaltschutz im Kinder- und Jugendbereich“. Einen Kurzbericht finden Sie hier.

Aktion für Menschenrechte und Klimaschutz in der Stadtgemeinde Weiz
Auch heuer gibt es die Aktion für Menschenrechte und Klimaschutz in Weiz und „Gemeinsam stark für Kinder“ ist hier wieder aktiv mit dabei. Wie schon im Vorjahr wurden alle Schulen in Weiz – von der Volksschule bis zur HTL – eingeladen, Plakate zu einem der 30 Punkte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte oder zu einem der 17 Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung zu gestalten. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich in den Klassen mit dem Thema auseinandersetzen, es bearbeiten und sich eine Meinung dazu bilden. Die daraus resultierenden Plakate werden in Form einer Ausstellung im öffentlichen Raum präsentiert. Gezeigt werden die Beiträge aber auch bei der Veranstaltung am 10.12. am Internationalen Tag der Menschenrechte, bei einer öffentlichen Abschlussveranstaltung.

Vortragsreihe für Eltern in der Stadtgemeinde Weiz
Unter dem Titel „Gut zu wissen“ veranstaltet „Gemeinsam stark für Kinder“ in Weiz eine Vortragsreihe für Eltern. Gemeinsam mit Netzwerkpartner_innen gibt es hier zu unterschiedlichen Themen interessante Vorträge – alle kostenlos, aber auch mit einer begrenzten Teilnehmer_innenzahl. Eine rasche Anmeldung wird also empfohlen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Mal- und Zeichenbewerb für Kinder in der Stadtgemeinde Weiz
Der schon im letzten Newsflash angekündigte Mal- und Zeichenbewerb für Kinder bis 10 Jahre ist nun voll angelaufen. Auch die Weizer Volksschulen sind aktiv mit dabei. Um alle Beiträge einzuholen und um auch die Herbstferien noch zu berücksichtigen, wurde nun der Abgabeschluss (ursprünglich geplant bis 23.10.) nochmals verlängert. So können noch den ganzen November Beiträge gerne im Stadtservice Weiz abgegeben werden.

Eltern-Kind-Bildungsveranstaltungen in der Stadtgemeinde Feldbach
Donnerstag, 29.10.2020, 19 Uhr, Zentrum Feldbach, “Trennung, Trauer, Abschied – wie Kinder damit umgehen” mit Dr. Jan-Uwe Rogge
Mittwoch, 18.11.2020, 18.30 Uhr, Dorfhaus Auersbach, “Mein Kind – das unbekannte Wesen”, Generationenkonsens statt Generationenkonflikt bei der Berufswahl, Workshop für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren UND ein Elternteil, mit Petra Josefus, in Zusammenarbeit mit BIZ, Jugendzentrum Feldbach und Eltern-Kind-Bildung Feldbach. Begrenzte Teilnehmer_innenzahl!

Erfolgreiche Check your future 2.0 – Bildungsmesse Leibnitz 2020 im ONLINE-Format
Die 1. Leibnitzer Online- Bildungsmesse war ein voller Erfolg! Auf Check your future 2.0 steht nach wie vor das Ausstellerverzeichnis mit zahlreichen regionalen Unternehmen, Schulen und Institutionen, ein spannendes Kahoot-Quiz sowie die Aufzeichnungen der interessanten LIVE-Veranstaltungen zur Verfügung. Zur Website gelangen Sie hier.

Gemeinsam stark für Kinder im Gespräch mit der Pflegedrehscheibe Leibnitz
Seit 3. Juni 2020 steht die Pflegedrehscheibe des Landes Steiermark im Bezirk Leibnitz zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie hier.

Allgemeines

Wissenswertes für berufstätige Eltern rund um Kinderbetreuung, Schule, Kindergarten und COVID-19
Was tun, wenn im Kindergarten oder in der Schule ein COVID 19 Fall auftritt und die Einrichtung (teilweise) geschlossen wird? Wissenswertes für berufstätige Eltern rund um Kinderbetreuung, Kindergarten, Schule und COVID-19 finden Sie hier.

Was Kinder im Corona- Herbst und -Winter brauchen
Das Kinderbüro – Lobby für Menschen bis 14 Jahren hat 11 Empfehlungen für den nahenden Herbst und Winter erstellt – für eine kinder- und jugendgerechte Gestaltung der kommenden Monate. Die Empfehlungen finden Sie hier.

Ab sofort unterstützen Kinderärztinnen und Kinderärzte das Gesundheitstelefon 1450
Um speziell auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern einzugehen, stehen ab sofort neben den bewährten Hintergrundärztinnen und -ärzten auch Kinderärztinnen und -ärzte zur Unterstützung der Gesundheitsberatung insbesondere bei COVID-Verdachtsfällen von Kindern und Jugendlichen beim Gesundheitstelefon 1450 zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie hier.

Online Väterrunden – „Von Vater zu Vater“
Sie sind kürzlich Vater geworden? Sie würden gerne mit anderen Vätern über Ihre Erfahrungen sprechen? Sie haben Fragen zu Ihrer neuen Lebenssituation? Dann sind die Online-Väterrunden im Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz genau richtig. Nähere Informationen finden Sie hier.

FABO – Familie als Bonus
Neu ist das Projekt „FABO – Familie als Bonus“ im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Das Projekt richtet sich an werdende Eltern und Eltern von Kindern bis 3 Jahren. In Workshops und Vorträgen werden Fragen, wie z.B. „Was braucht mein Kind von mir als Mutter/Vater?“, „Ist es normal, dass…?“, „Was braucht mein Kind für die Welt von morgen?“ thematisiert und beantwortet. (Werdende) Eltern haben die Möglichkeiten an den Angeboten kostenlos teilzunehmen und sich mit anderen (werdenden) Eltern in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Zudem erhält man für die Teilnahme einen Bonus von € 25,00 pro Veranstaltung und Elternteil. Nähere Informationen finden Sie hier.

Nachbericht – Tag der Weiterbildung 2020
Das Bildungsnetzwerk Steiermark hat den diesjährigen Tag der Weiterbildung, unter das Motto Demokratie – Umwelt – Bildung gestellt. Einen Nachbericht mit Videomitschnitten und Präsentationunterlagen finden Sie hier.

Oktober Ausgabe der Zeitschrift „beziehungsweise“
Die Zeitschrift „beziehungsweise“ des ÖIF widmet sich in der Oktober Ausgabe den Themen „Modern oder traditionell – eine Frage der Interpretation!“, „EinBlick in die Forschung – Warum eigentlich qualitative Forschung?“ sowie „Frauenförderung durch Arbeitszeitmodelle?“.  Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier.

Zahlen, Daten, Fakten

Europäische Vergleichsstudie – „Gemeinsam stark für Kinder“
Die Bertelsmann Stiftung hat im Projekt “Kein Kind zurücklassen! Kommunen schaffen Chancen” die kommunalen Voraussetzungen für präventiv-koordinierendes Handeln untersucht. In dieser Studie wird „Gemeinsam stark für Kinder“ als Vorzeigemodell vorgestellt. Die „Case Studies“, die im Rahmen der vertiefenden Untersuchung in Österreich durchgeführt wurden, finden Sie hier.

Broschüre „Steiermark in Zahlen“
„Steiermark in Zahlen“ ist die ideale Broschüre für alle, die mehr über die Steiermark wissen möchten. Von allgemeinen Infos über die steirische Bevölkerung, über aktuelle Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten bis hin zu den beliebtesten Vornamen der Steirer_innen. Nähere Informationen sowie die Broschüre zum Downloaden finden Sie hier.

Studie: Soziale Teilhabe schützt die Gesundheit
Eine Studie von Santini et al. (2020) untersucht den Zusammenhang von aktiver Mitwirkung in Organisationen oder Vereinen und der Entwicklung chronischer Erkrankungen. Das Ergebnis zeigt, dass diese Art von sozialer Teilhabe als Schutzfaktor gegen das Auftreten oder die Entwicklung chronischer Erkrankungen durch eine verbesserte psychische Gesundheit wirkt. Zur Studie gelangen Sie hier.

Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen vor und während der Corona-Pandemie
In welchem Ausmaß haben sich Nutzungszeiten von digitalen Spielen bzw. sozialen Medien durch den Lockdown bei Kindern und Jugendlichen verändert? Was sind die Nutzungsmotive? Diese und weitere Fragen werden in einer Längsschnittstudie der DAK-Gesundheit beantwortet. Zum Artikel gelangen Sie hier.

Die gesellschaftliche Konstruktion auffälliger Kindheiten
Die Studie von Jörg Kohlscheen will klären, wie es zu dem wohlbekannten Präventionsparadoxon kommt, d.h. warum gerade Kinder in Risikolagen und solche mit Auffälligkeiten seltener als andere mit präventiven Maßnahmen erreicht werden. Zur Studie gelangen Sie hier.

Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe Familie 3.0 – „Integration ermöglichen – Teilhabe fördern“
Integration soll das Spannungsverhältnis zwischen der Herkunfts- und Aufnahmekultur auflösen und Chancen auf Teilhabe eröffnen. Die Herausforderungen im Integrationsprozess sind dabei so vielschichtig, wie die Gegebenheiten und Bedürfnisse unterschiedlich sind. Die Impulse beleuchten die Faktoren für ein gelingendes Zusammenleben und widmen sich drei speziellen Gruppen: Familien, Frauen und Jugendlichen. Nähere Informationen zur Veranstaltung am 12.11.2020 finden Sie hier.

GIRLS‘ DAY 2020 – das online Abenteuer!
Aufgeschoben und nicht aufgehoben – So lautete die Devise für den Girls´ Day 2020.
Im November sind Mädchen eingeladen, an einer spannenden Schnitzeljagd durch Technik, Handwerk und Naturwissenschaft teilzunehmen. Der GIRLS‘ DAY findet von 23. – 27. November 2020 ONLINE im Rahmen der „Steirischen BBO-Woche Bildung | Beruf | Orientierung“ statt.

BOYS‘ DAY 2020 mit Abstand: Jung, männlich, cool, Krankenpfleger…?!!!
Aktionstag ist der 12. November 2020. Aktionen finden aber rund ums Jahr statt. Neue, innovative Online-Formate und Workshops ermöglichen es auch 2020 Burschen, mit Männern, die bereits in Care-Berufen arbeiten, in Kontakt zu treten. Die Online-Angebote starten bereits im Oktober! Nähere Informationen finden Sie hier.

 

📍 www.gemeinsamstark.steiermark.at
Bei Anregungen, Wünschen, Problemen oder Beschwerden schicken Sie uns bitte eine Mail.
Wenn Sie den Newsflash der Initiative „Gemeinsam stark für Kinder“ abonnieren möchten, melden Sie sich bitte bei
Lisa Theres WALTER, MA
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A6 Fachabteilung Gesellschaft (FAGS)
Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen
Fachbereich Familie
Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Tel: 0316 / 877 – 5561
Fax: 0316 / 877 – 4388
E-Mail: lisa.walter@stmk.gv.at
E-Mail: gesellschaft@stmk.gv.at (für rechtsverbindlichen Schriftverkehr)

Die Initiative “Gemeinsam stark für Kinder wird vom Land Steiermark, Fachabteilung 6, unterstützt.

                                                                       

 

Zuständige Abteilung in der Stadtgemeinde Leibnitz:

Stabstelle Stadtentwicklung & Projektmanagement

DP Ing. Astrid Holler (Leitung), Tanja Schenner MA (Initiative Gemeinsam stark für Kinder)